TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

CHAPEAU ! wJSG D II und III
Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
2 Siege gegen Gettenau
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
2 Spiele, 1 Gegner
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
21°C
Niederschlag: 3 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 20 km/h
Windböen: 54 km/h
Morgen
21°C
22.05.2022
24°C
23.05.2022
23°C
24.05.2022
19°C
25.05.2022
19°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 460

Gestern 481

Woche 6574

Monat 36480

Insgesamt 1233291

   

   

 

 

Frank Altenheimer aus Münchholzhausen siegte mit 2075 Punkten bei 21. Preisskat des TSV 2006 Lützellinden. Insgesammt 31 Skatspieler hatten sich am Freitag den 15.11.2019 im Vereinsheim eingefunden, wobei fünf Stunden lang an acht Tischen 512 Spiele bestritten wurden bis Organisator Frank Petry zur Siegerehrung schreiten konnte. Und hier konnte er dem mit 90 Jahren ältesten Teilnehmer Robert Schuchmann zum vierten Platz gratulieren. Den dritten Platz erspielte sich mit 1819 Punkten Heino Müller vor Jörg Reklies der mit 2006 Punkten den zweiten Platz belegte.

Unser Foto zeigt (v.l.) Organisator Frank Petry, Heino Müller, Jörg Reklies, Sieger Frank Altenheimer und Robert Schuchmann

HSG Linden begrüßt über 100 Kinder in der Brüder-Grimm-Schule in Kleinlinden

Am vergangen Samstag von 10 Uhr bis 14 Uhr nutzt die neu gegründete HSG Linden, die sich aus den Stammvereinen TSV Lützellinden, TV Großen-Linden und TSV Klein-Linden zusammen setzt, die gemeinsame Durchführung des „Tag des Handballs“ als Einstieg in einen Heimspieltag. Veranstaltungsleiter Harald Gilbert sagt: „Nachdem wir im Sommer in der Zeitung vom Tag des Handballs gelesen hatten, wussten wir, dass diese Aktion genau richtig für uns ist.“ Förderung der Kinder im Handballsport wird in der HSG großgeschrieben. Somit dauert es nicht lange bis Christine Klein (Spielerin 2. Frauenmannschaft) und Harald Gilbert (2. Vorsitzender HSG Linden) sich zur Planung trafen.
Die Anmeldung beim DHB (Deutsche Handball Bund) erfolgt online. Das Paket mit den Durchführungsunterlagen ist ein paar Tage später eingetroffen. Die erhaltenen Materialien sind da - somit kann der Durchführung nichts mehr im Weg stehen. Der DHB schreibt fünf Stationen vor, die die Kinder im Alter bis 10 Jahre im handballerischen Geschickt testen. Hierbei steht der Spaß und das Ausprobieren im Vordergrund. Jedes Kind erhält vor Beginn einen Hanniball-Laufpass. Die Stationen werden durchlaufen. Übung eins bis fünf sind „Werfen und Fangen“, „Koordination“, „Schnelligkeit“, „Zielwerfen“ und „Prellen“.

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.