TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

CHAPEAU ! wJSG D II und III
Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
2 Siege gegen Gettenau
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
2 Spiele, 1 Gegner
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
4°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: S
Geschwindigkeit: 6 km/h
Windböen: 13 km/h
Morgen
6°C
25.11.2020
5°C
26.11.2020
5°C
27.11.2020
5°C
28.11.2020
5°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 384

Gestern 592

Woche 384

Monat 13043

Insgesamt 695779

   

   

(as) Am vergangenen Samstag richtete die HSG Linden den vierten „Autohaus Michel Junior Cup“ für männliche E-, D-, und C-Jugend Mannschaften in der Sporthalle Lützellinden aus. Bei dem Einladungsturnier für Mannschaften aus dem Handball Bezirk Gießen gingen 22 Mannschaften an den Start und die über den Tag verteilten ca. 500 Zuschauer bekamen exzellenten Handball vom heimischen Nachwuchs geboten. Es wurde je Altersgruppe ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksklasse und ein Turnier für die Leistungsstärke Bezirksoberliga gespielt. Dieser im Vorjahr eingeführte Modus hatte sich bewährt und führte auch diesmal zu ausgeglichenen und sehr spannenden Spielen.
Bei der E-Jugend traten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I-II, HSG Lollar/Ruttershausen I-II, mJSG Heuchelheim/Bieber II, TV Hüttenberg und der heimischen HSG Linden I-II an. In Gruppe A (Bezirksklasse C/D) setzte sich die mJSG Heuchelheim/Bieber II ebenso unangefochten durch, wie in der Gruppe B (Bezirksklasse A/B) die HSG Lollar/Ruttershausen I.
Bei der D-Jugend spielten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen I, HSG Lollar/Ruttershausen, mJSG Heuchelheim/Bieber II, MJSG Pohlheim/Fernwald und die Gastgeber HSG Linden I-III. Auch hier gab es in beiden Gruppen jeweils klare Sieger. In Gruppe A (Bezirksklasse) setzte sich die HSG Lollar/Ruttershausen durch, in der Gruppe B (Bezirksoberliga) der TV Hüttenberg.
Am Nachmittag traten dann die C-Jugendlichen der HSG Linden I-II, JSG Pohlheim/Fernwald, HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II, TSV Griedel und HSG Lollar/Ruttershausen an. Nach sehr ansprechenden Spielen dominierte in der Gruppe A (Bezirksklasse) die MJSG Pohlheim/Fernwald, in Gruppe B (Bezirksoberliga) wurde die Mannschaft aus Griedel souveräner Turniersieger.

Autohaus Michel Junior Cup 2017

Am vergangenen Samstag richtete die MSG Linden zum zweiten Mal den „Autohaus Michel Junior Cup“ für männliche E-, D-, und C-Jugend Mannschaften in der Sporthalle Lützellinden aus. Bei dem Einladungsturnier für Mannschaften aus dem Handball Bezirk Giessen bekamen die ca. 250 Zuschauer exzellenten Handball vom heimischen Handball Nachwuchs geboten. Bei der E-Jugend traten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen II, HSG Grünberg/Mücke, HSG Hungen/Lich und der MJSG Linden I - III an. Kuriosum am Rande, die HSG Hungen/Lich musste kurzfristig  mit der Mädchenmannschaft antreten, da deren Jungs einen personellen Engpass hatten. Nach den Vorrundenspielen kam es zu den Halbfinalpaarungen Grünberg/Mücke gegen Linden I (6:4) und Hungen/Lich gegen Linden II (7:6). Somit kam es im Endspiel zu einem Mädchen- (Hungen/Lich) gegen Jungenduell (Grünberg/Mücke) welches die Mädels verdient mit 12:4 gewannen und den Siegerpokal mitnehmen konnten. Dritter wurde die MJSG Linden I, vor Linden II und der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen. Den sechsten Rang erreichte die Mannschaft Linden III.

Bei der D-Jugend spielten die Mannschaften der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, HSG Lollar/Ruttershausen, HSG Hungen/Lich I und II sowie die Gastgeber MJSG Linden I und II in zwei Vorrundengruppen. Bereits in der Vorrunde zeigte sich die Ausgeglichenheit der Mannschaften und es kam zu den Halbfinals Linden I gegen Linden II (8:3) und im zweiten Halbfinale zur Begegnung Hungen/Lich gegen Lollar-Ruttershausen, welches die Mannschaft von Lollar-Ruttershausen erst nach Verlängerung und 7meterwerfen mit 6:5 für sich entscheiden konnte. Im Spiel um Platz drei behauptete sich Hungen/Lich klar gegen Linden II (14:6). In einem mitreisenden und hochklassigen Finale stand nach der regulären Spielzeit und Verlängerung kein Sieger fest (3:3). Beim 7meterwerfen entschied erst der sechste Wurf für die Jungs der MJSG Linden (9:8), die anschließend ausgelassen feierten.  Fünfter wurde bei diesem Turnier die HSG Hungen/Lich II vor der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

Am Nachmittag traten dann die C-Jugendlichen von Linden, Kirchhain/Neustadt, Lollar-Ruttershausen, Dutenhofen/Münchholzhausen II sowie die Bezirksauswahl Giessen Jahrgang 2005 zum Jeder gegen Jeden Vergleich an. Hier dominierte eindeutig die Mannschaft aus Kirchhain/Neustadt, die mit 8:0 Punkten und einem Torverhältnis von 41:17 klarer Turniersieger wurde. Es folgte die MJSG Linden mit 6:2 Punkten, gefolgt von der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen 4:4, der HSG Lollar-Ruttershausen 2:6 und der Bezirksauswahl Giessen mit 0:8 Punkten.

Die Siegerehrung wurde von Andrea Michel-Lebeau vorgenommen, die sich beim Ausrichter und dem Helferteam für den reibungslosen Ablauf des Turniers bedankte. Alle Teilnehmer erhielten ein T-Shirt und die ersten drei Mannschaften jeder Altersklasse einen Siegerpokal. Turnierorganisator Andreas Schmeel freute sich über die überaus fairen Spiele und das teilweise hochklassige spielerische Niveau der teilnehmenden Mannschaften. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist angedacht.

Michel Cup 2018

Spielplan der männlichen C Jugend

Michel Cup 2018

Spielplan der männlichen D Jugend

Michel Cup 2018

Spielplan der männlichen E Jugend

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.