TSV Zufallsbild  

   

Veranstaltungen  

   

Gästebuch  

CHAPEAU ! wJSG D II und III
Auf Meisterkurs ??? Ihr nötigt einem ja echt Respekt ab ! Ganz klasse Leistungen der wJSG D II und...
Montag, 30. Oktober 2017
2 Siege gegen Gettenau
Mit 2 Siegen gegen Gettenau bescherten sich die Spielerinnen der WJSG E-Jugend / Bezl. B und unsere ...
Sonntag, 27. November 2016
2 Spiele, 1 Gegner
Unsere beiden WJSG-"Mädchenschaften" der E- und D-Jugend spielen am kommenden Sonntag um ...
Sonntag, 20. November 2016
   

Wetter  

Lützellinden

Heute
5°C
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 11 km/h
Windböen: 22 km/h
Morgen
10°C
01.03.2021
11°C
02.03.2021
13°C
03.03.2021
12°C
04.03.2021
9°C
© Deutscher Wetterdienst
   

TSV Besucher  

Heute 430

Gestern 546

Woche 3847

Monat 23492

Insgesamt 787262

   

   

 - trotz aller Widrigkeiten

Der Sturm der Corona-Pandemie ist während der letzten Monate deutschlandweit durch den Veranstaltungskalender gefegt und hat fast alle kulturellen Event-Planungen auch in der mittelhessischen Region zum Scheitern gebracht. In den meisten Vereinen mussten mühevoll vorbereitete Veranstaltungen wie Jubiläen, Feste, Feiern gestrichen und in die Zukunft verlegt werden. „Handball als Kontaktsportart“, durchgeführt in Sporthallen vor dichtgedrängtem Publikum auf den Zuschauerrängen traf es dabei besonders hart.
Nachdem schon sehr frühzeitig alle großen Turniere im europäischen Raum und in Deutschland storniert waren, musste im Mai auch der für August vorgesehene traditionsreiche Linden-Cup im bisherigen Format abgesagt werden. Leider müssen wir uns also aufgrund der Zuschauerbeschränkungen - aber auch aus damit verbundenen wirtschaftlichen Gründen - von der erstklassigen Bundesliga-Besetzung mit Melsungen, Hannover, Lemgo und Hüttenberg verabschieden, obwohl unsere Großveranstaltung schon bis ins Detail vorbereitet war.
Auch eine Turnier-Verlegung mit Bundesliga-Beteiligung in den September erwies sich letztlich als undurchführbar, weil die Erstligisten dann schon mit dem Spielbetrieb 2020/2021 in Form von „Geisterspielen“ oder vor reduzierter Zuschauerzahl beginnen möchten.


Der 29. Linden-Cup der Sparkasse Gießen als „Regionalturnier“

Allen Widrigkeiten zum Trotz möchte die HSG Linden das traditionsreiche Turnier in der Stadthalle 2020 nicht einfach ausfallen lassen, sondern strebt eine andere kreative Lösung an. Anstelle des seit Jahren bewährten Doppelturniers „Bundesliga + Regionalgruppe“ sollen sich über eine Woche hinweg diesmal die besten regionalen Vereine im Vergleich gegenüberstehen. Das werden die Oberligisten HSG Pohlheim, die HSG Kleenheim/Langgöns, die HSG Wettenberg und OL-Aufsteiger TV Petterweil sein. Von allen 4 Vereinen liegen bereits definitive Zusagen vor. Dazu werden heimische Landesliga-Vertreter kommen wie der Veranstalter HSG Linden, die HSG Lumdatal und zwei weitere Vereine, die der zweithöchsten hessischen Spielklasse angehören.
Damit werden tatsächlich in der Stadthalle Linden die leistungsstärksten Handball-Vereine der mittelhessischen Region in Turnierform über die volle Spielzeit aufeinandertreffen.
 

   
© TSV Lützellinden
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.